Weine 2017 – 2022

Die Neuen Weine sind da und ab sofort im Verkauf

Geprüfte Deutsche Qualitätsweine mit A.P. Nummer

A.P. Amtliche Prüfnummer.

Müller-Thurgau: 2022er trocken ausgebaut mit einer milden Säure und einem feinen Bukett nach Muskat.

Rz: trocken 7,4 g/l      Gs: 6,3 g/l

Müller-Thurgau: 2022er halbtrocken 

Rz: halbtrocken 12,6 g/l     Gs: 6,3 g/l      1,0 Ltr.

Bacchus 2022er:

halbtrocken ein toller Wein der sehr Fruchtig 

nach Cassis schmeckt der Perfekte Wein zu Mehlspeisen.

Rz: 17,7 g/l     Gs: 6,3 g/l   1,0 Ltr.

Silvaner 2022er:

trocken der König unter den Fränkischen Weinen.

Hellgelbe Farbe ,mineralisch, saftig ,Aromen von grüner Apfel und Birne, schöne Trinkreife.

Rz: 6,7 g/l       Gs: 6,3 g/l   1,0 Ltr.

 

Rotling 2022er: Fruchtig, frischer Rotling aus den Rebsorten Müller-Thurgau und Domina. Ein toller Begleiter für laue Sommerabende auf der Terrasse.

Rz: 13,3 g/l     Gs: 6,2 g/l   1,0 Ltr.

Rosê: 2022er:

trocken er hat eine zarte Rosafärbung und im Bouquet erweist er sich als fruchtig-frisch. Hagebutten, Johannisbeeren und Erdbeeren finden sich neben Zitruszesten dort wieder. Außerdem weist der Rosé am Gaumen weiche Tannine, eine sanfte Mineralität und eine zarte Fruchtigkeit auf.

Rz: 6,3 g/l    Gs: 6,0 g/l   1,0 Ltr.

Rosê: 2021er:

halbtrocken ein toller Sommerwein für besondere Stunden.

Rz: 12,3 g/l      Gs:  6,3 g/l   1,0 Ltr.

Rosê: 2021er:

trocken der König unter den Rosê Weinen milde Säure und eine Geschmacks- explusion nach Johannisbeeren und Erdbeeren.

Rz: 6,5 g/l    Gs: 6,2 g/l   1,0 Ltr.

Domina: 2019er: trocken und halbtrocken ein nicht zu schwerer Rotwein der seinesgleichen sucht. Er wurde in der  Klassischen offenen Maischevergärung ausgebaut. Tiefrot in der Farbe und einen Geschmack nach Waldbeeren und Kirsche.

Rz: Trocken 5,8 g/l  Gs: 4,8 g/l

Rz: Halbtrocken 10,5 g/l   Gs: 4,8 g/l   1,0 Ltr

Domina Barrique EDITION 2017er: trocken 2 Jahre im Holzfass gereift die Grand Reserve des Rotweines.

Rz: 5,8 g/l     Gs: 4,9 g/l   0,75 Ltr.

Alle Preise senden wir Ihnen gerne zu unter 

Winzerhof-Staudt-Bernd@t-online.de

Alle Weine enthalten Sulfite